ankommen.app - Wie viel Geld bekomme ich für meine Arbeit?

Navigation und Service

ASYL, AUSBILDUNG, ARBEIT

Arbeit

Wie viel Geld bekomme ich für meine Arbeit?

Asylbewerberin als Schweißerin

In Deutschland ist ein Mindestlohn gesetzlich vorgeschrieben, er beträgt 8,50 Euro pro Stunde. Der Mindestlohn gilt aber nur für Arbeit, nicht für Ausbildung, Praktikum oder für Minderjährige ohne Ausbildung. In diesen Fällen können niedrigere Löhne bezahlt werden.

Mindestlohn – 8,50 Euro in der Stunde

In vielen Branchen haben Gewerkschaften und Arbeitgeber Tarifverträge ausgehandelt, in denen die Bezahlung geregelt ist. Auch in den Tarifverträgen gilt der Grundsatz: Das Gehalt ist umso höher, je besser Sie ausgebildet sind. Facharbeiterinnen und Facharbeiter verdienen mehr als ungelernte Arbeiterinnen und Arbeiter, ausgebildete Technikerinnen und Techniker oder Ingenieurinnen und Ingenieure mit Uni-Abschluss erzielen noch höhere Verdienste.