ankommen.app - Taschengeld mit Hilfe kleiner Jobs

Navigation und Service

ASYL, AUSBILDUNG, ARBEIT

Arbeit

Taschengeld mit Hilfe kleiner Jobs

Rasenmähen

Solange man keinen Vollzeitjob findet, sind Minijobs unter 15 Stunden pro Woche eine gute Gelegenheit, etwas Geld zu verdienen und neue Menschen kennen zu lernen.

Für eine stundenweise Beschäftigung gelten dieselben Regeln wie für einen richtigen Job. Sie brauchen auch hier eine Arbeitserlaubnis, die Sie bei der Ausländerbehörde beantragen können.

Deutsche Firmen kennenlernen

Minijobs sind – wie ein Praktikum – eine gute Gelegenheit, einen Betrieb kennenzulernen und sich erste Eindrücke vom Arbeitsleben in Deutschland zu verschaffen. Daneben verbessern sich Ihre Deutschkenntnisse ganz von selbst, weil Sie durch die Kontakte zu deutschen Kolleginnen und Kollegen immer in Übung bleiben. Sollten Sie als Haushaltshilfe arbeiten, kleine Kinder betreuen oder im Garten aushelfen, muss Sie Ihre Arbeitgeberin oder Ihr Arbeitgeber anmelden. Dann können Sie eine Arbeitserlaubnis beantragen.