ankommen.app - Leere Flaschen gehören nicht in den Müll

Navigation und Service

LEBEN IN DEUTSCHLAND

Umwelt

Leere Flaschen gehören nicht in den Müll

Pfandflaschen

In Deutschland gibt es zwei verschiedene Arten von Flaschen: Pfandflaschen und Einwegflaschen. Wer z.B. eine Flasche Mineralwasser kauft, zahlt automatisch 15 Cent mehr dafür. Dieser Betrag wird Pfand genannt. Wenn Sie die Pfandflasche im Geschäft zurückgeben, bekommen Sie das Geld wieder. In vielen Geschäften stehen dafür Automaten, in die man die Pfandflaschen steckt. Dann bekommt man einen Gutschein, den man an der Kasse einlösen kann. Pfandflaschen, für die man Geld bekommt, sind als solche gekennzeichnet.

Wo entsorgt man Flaschen ohne Pfand?

Einwegflaschen aus Glas kommen in den Altglascontainer. In diese großen Behälter an Sammelstellen wirft man die Flaschen nach Farben sortiert ein. Allerdings nicht an Feiertagen und abends ab 20 Uhr.