LEBEN IN DEUTSCHLAND

Mobilität

Mit Bus und Bahn unterwegs

S-Bahn in Berlin (c) picture-alliance/dpa

In Deutschland kommen Sie gut mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln voran. Das sind Zug, U-Bahn, S-Bahn, Straßenbahn und Bus. Bevor Sie damit fahren, müssen Sie ein Ticket kaufen. Auch wenn Sie nur eine kurze Strecke fahren möchten. Das Ticket kaufen Sie am Automaten und gelegentlich gibt es auch Verkaufsstellen. Dort verkaufen Ihnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Tickets. Im Bus können Sie das Ticket meistens beim Fahrer kaufen.

Schwarzfahren kann Asylantrag gefährden

Die Fahrpreise werden oft nach Entfernungen berechnet, sogenannten „Tarifzonen“. Das Fahren ohne Ticket wird bestraft. Fahren Sie nicht ohne gültiges Ticket! Wenn Sie ohne Ticket erwischt werden, kann das Ihren Asylantrag gefährden. Außerdem müssen Sie eine Geldstrafe zahlen.

Achten Sie auf Vergünstigungen

Wenn Sie den ganzen Tag mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in der Stadt fahren, kaufen Sie sich am besten ein Tagesticket. Das ist günstiger als mehrere Einzelfahrkarten. Für Personen, die häufig öffentliche Verkehrsmittel nutzen, gibt es noch weitere preiswerte Tickets. Zum Beispiel sogenannte „Zehnerkarten“, „Monatskarten“ oder „Jahreskarten“. Fragen Sie danach an den Verkaufsstellen.